www.atamatoa.de www.atamatoa.com
www.atamatoa.de    www.atamatoa.com               
2009 haben wir ( Wolfgang und ich ) eine Reise durch Afrika gemacht , so wir es geplant haben , hat es auch funktioniert , also bevor es Bilder gibt , hier erst mal die Planung : Es ist alles dabei , Berge ,Seen , Tiere und Meer. 
Samstag, 3. Januar 20091Flug STG - Entebbe Ab STG: 15:35 Bei Umsteigen in Nairobi : Kenia und Tansania Shilling besorgen
Sonntag, 4. Januar 20092Ankunft Entebbe 9:40 , Fahrt nach Kampala , Check Busplan , Lebensmitteleinkauf
Montag, 5. Januar 20093Fahrt morgens nach Kasese , Treck vorbereiten
Dienstag, 6. Januar 20094Ruwenzori TRECK TAG 1
Mittwoch, 7. Januar 20095Ruwenzori TRECK TAG 2
Donnerstag, 8. Januar 20096Ruwenzori TRECK TAG 3
Freitag, 9. Januar 20097Ruwenzori TRECK TAG 4
Samstag, 10. Januar 20098Ruwenzori TRECK TAG 5
Sonntag, 11. Januar 20099Ruwenzori TRECK TAG 6
Montag, 12. Januar 200910Ruwenzori TRECK TAG 7 , Nacht in kasese
Dienstag, 13. Januar 200911Fahrt früh nach Mbarara weiter nach Masaka
Mittwoch, 14. Januar 200912Bus nach Bukoba , Schiff Bukoba - Mwanza ! Nur Mo. , Mi , Fr !Das Schiff legt 21:30 ab . Kabine 1.Klasse 26.000 TSH = 15 Euro
Donnerstag, 15. Januar 200913Ankunft Mwanza 6:00 SAFARI TAG 1
Freitag, 16. Januar 200914SAFARI TAG 2
Samstag, 17. Januar 200915SAFARI TAG 3
Sonntag, 18. Januar 200916SAFARI TAG 4 Nacht im Hotel in Arusha
Montag, 19. Januar 200917Bus Arusha DAR -Zanzibar
Dienstag, 20. Januar 200918Boot : DAR - Zanzibar
Mittwoch, 21. Januar 200919Zanzibar
Donnerstag, 22. Januar 200920Zanzibar
Freitag, 23. Januar 200921Zanzibar
Samstag, 24. Januar 200922Zanzibar - Dar
Sonntag, 25. Januar 200923Dar - Mombasa
Montag, 26. Januar 200924Mombasa
Dienstag, 27. Januar 200925Mombasa
Mittwoch, 28. Januar 200926Mombasa
Donnerstag, 29. Januar 200927Mombasa
Freitag, 30. Januar 200928Rückflug nach Stuttgart 6:00 ab MBA an STG: 21:50
Bilder vom Ruwenzori Treck:

Das Ruwenzorigebirge ist ein Gebirgsmassiv an der Grenze zwischen UGANDA und der D.R. Congo . Ein Gebirge wurde erst 1888 durch Stanley entdeckt . Es ist auch bekannt als MONDBERGE . Ruwenzori bedeutet in der Sprache der einheimischen: Regenmacher , so regnet es hier auch ständig . Und die Begehung des Gebirges durch Modder und Sümpfe ist extrem anstrengend , hier ein paar Bilder :
Es geht fast immer durch Schlamm und Modder , Statt Bergstiefeln braucht man hier Gummistiefel.
Wolfgang und ich im unteren Bereich des Gebirges
Die typische Vegetation hier.
Die Hütten hier sind es spartanischer als Alpenhütten.
Unsere Träger und Guide Nemi. Es muss alles ( Brennmaterial , Essen usw. hinauf getragen werden und der Müll wieder herunter )
Im Hintergrund der Gipfel des Gebirges MARGHERITA 5109 m , Afrikas dritthöchster Gipfel.
..hier ( Fleischmarkt an Congo Grenze ) unterwegs zur nächsten Station : Victoriasee
Am Sandstrand von Bukoba....
Mit dem Schiff sind wir von Bukoba nach Mwanza gefahren.
Von Mwanza starten wir eine Safari durch die Serengeti , übernachtet wurde auf Zeltplätzen ohne jeglichen Zaun , so waren wir den Tieren näher als unbedingt gewollt....Hier nun ein Bild der luxuriösen Herberge ( dafür war es günstig )
Bild oben : Die BIG FIVE der Serengeti
Was aber in der Serengeti am eindrucksvollsten war , ist die riese Menge von Tieren , hier Teil einer Zebraherde .
Weiter geht's nach Zanzibar:
Stone Town , Bild unten erinnert mit seinem morbiden Charme ein bisschen an Havanna
Weiter geht es an die Ostküste zum Faulenzen
Essen waren wir im Dorf bei Joe , hier in seiner Küche.
Hier in der City von Mombasa und abends in der Dancing Bar :